UNSERE PROJEKTE

Nickelmine Izabal - Logistisches und soziales Projekt

Mitten im Tropenwald, an den Ufern eines großen Sees, liegt eines der größten Nickelvorkommen der Welt. Als das gesamte Gebiet, das bis dahin im Wesentlichen unbewohnt war, für den Abbau und den Bau einer großen Industrieanlage zur Verarbeitung des Rohstoffs ausgerüstet wurde, war die logistische Herausforderung überwältigend. Straßen, Häfen, Flughäfen, eine regelrechte Stadt waren nötig, um die Tausenden von Arbeitern und Technikern unterzubringen, die für die Realisierung einer der größten Investitionen in der Geschichte der industriellen Gewinnung benötigt wurden. Bei diesem Großprojekt haben wir die logistischen Abläufe, die architektonischen Realisierungen und die Elemente der sozialen Architektur untersucht und analysiert, um eine friedliche Koexistenz einer großen Gemeinschaft zu ermöglichen, die zwar "künstlich", aber mit menschlichen, alltäglichen Bedürfnissen und Wünschen gebaut wurde.